1965 – 2018

Profil

Konstant geblieben ist auch die grundlegende Auffassung über die Ausrichtung des Betriebs. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Qualität und Beständigkeit der Ergebnisse – zwei Dimensionen, die im Lackiergeschäft mitunter nicht immer selbstverständlich sind.

Für uns bilden Karosserieaufbau und Lackabschluss eine Einheit, nicht nur weil das eine Element das andere schützt, sondern weil auch umgekehrt, die Qualität des zugrunde liegenden die Qualität der Oberfläche bestimmt. Qualitativ hochwertige Vorarbeiten an der Karosserie – einschließlich eines optimalen Lackaufbaus – sind daher Voraussetzung für eine langfristig makellose Oberfläche.

Diese in der Sache begründete gegenseitige Abhängigkeit ist der Grund für die gewählte Doppelqualifikation unserer Firma.

Als Karosseriebau- und auch Lackierfachbetrieb sind wir Spezialisten für Lackaufbau und Oberfläche und bürgen für Brillanz und Lebensdauer unserer Leistungen. Ersteres können Sie leicht selbst in Augenschein nehmen, anhand jedes Fahrzeugs, das unseren Betrieb verlässt, von letzterem sollte Sie unser 43-jähriges Firmen Jubiläum in diesem Jahr überzeugen.

Selbstverständnis

Wirtschaftliches Leben vollzieht sich nicht im luftleeren Raum – was dieser Kalenderspruch meint, möchten wir verdeutlichen. Unsere Werkstatt befindet sich im Herzen von Sülz, einem lebhaften, südwestlichen Stadtteil von Köln.

Damit bilden wir einen Teil der integrierten wohnraumnahen Versorgung und bevölkern nicht die rändlich gelegenen Speckgürtel der Großstädte und zwingen unsere Kunden nicht auf die Autobahnen, die diese an die Ballungsräume anbinden.

Die Gerd Weil e.K. Inh.: Rolf Wollersheim bildet regelmäßig Lackierer und Karosseriebauer aus, obgleich es sich hierbei um eine arbeits- und darüber hinaus auch kostenintensive Maßnahme handelt. Und dabei geht es nicht nur darum, das eigene Fachwissen der Firma auch in Zukunft verfügbar zu halten. Ausbildung bedeutet Teilhabe und Anerkennung, sie verleiht Selbstbewusstsein und bildet den Charakter. Und – das soll gar nicht unter den Tisch fallen –: die Jungs und Mädchen können überdies hervorragend lackieren.

Wir sehen uns außerdem in der langen Tradition deutschen Handwerks, das neben der bloß fachlichen Tätigkeit auch immer mit einem bestimmten Ethos dem Kunden gegenüber verbunden ist. Das beinhaltet in der Geschäftsvorbereitungsphase eine faire Beratung, umso notwendiger, wo dem Interessenten die notwendigen Kenntnisse zur Beurteilung und zum Vergleich der Angebote fehlen. Jedes Jahr sorgen die Stichproben des ADAC für Aufsehen, bei denen regelmäßig festgestellt wird, dass scheinbar arglosen Kunden überteuerte und unnötige Leistungen berechnet werden. An diese Stelle setzen wir vertrauensvolle, langjährige Kundenbeziehungen, denn nur der zufriedene Kunde kommt zurück und nur der zufriedene Kunde empfiehlt weiter. Gerne unterbreiten wir Ihnen vor Auftragsvergabe mit der von den Versicherungen zu diesem Zweck anerkannten Software SilverDAT II eine Kalkulation, die genau für Ihr Fahrzeug alle im Zuge der vereinbarten Arbeiten notwendigen Schritte enthält und monetär bewertet.

Und dieses Ethos beinhaltet nach Auftragsabschluss selbstverständlich eine ebenso faire Bearbeitung etwaiger Reklamationen. Wir können Ihnen nicht garantieren, dass es niemals Anlass zu solchen Beschwerden gibt. Aber wir sind stolz darauf, versichern zu können, dass wir alles dafür tun, diese Quote so gering wie möglich zu halten. Und wenn der Fall einmal eintritt, dass Arbeiten nicht zu Ihrer Zufriedenheit durchgeführt wurden, finden Sie im Firmeninhaber Rolf Wollersheim einen fairen Ansprechpartner.